Wahlkrampf-Maibaumaufstellung am Kommunalwahltag oder immer nochmal später: So 16.3.2014 um 11 Uhr

Theoretisch, bürokratisch, dokumentarisch, konzeptuell: Von der Wahlkampfskulptur, über die Konferenz der Maibaumaufstellenden zum “Selfiebookbaum”…und weiter, weg von My-Baum, hin zum Juni-Baum, der nun jedes Jahr aufgestellt wird….mit Ideen wie der unmittelbaren Fördermittelverteilung im Stadtteil durch Würstel runterholen…. besonders ortsspezifisch durch analoge Raumorganisation

Parallelversagen J.F.: stetig sehr erfolglos unterwegs in der örtlichen Kunstscene:

Chronologische Konzeptentwicklung:

::::::::::und ab hier:

.…..noch mal von ganz Vorne: Veranstaltungstermine der Burgweintinger                      Pfarrgemeinden & Ortvereine:

*Der Förderverein für unter-und überirdische UrbanismusForschung ist Teil des Burgweintinger Vereinslebens, sein Forschungsfeld befindet sich in Burgweinting:  siehe Wikipedia <klick>.

Über dem gehäupteten OB Abgänger hängen an einer Queerstange die Köpfe seiner möglichen Nachfolger, der Bürgermeister Kandidaten. Höher gehängt präsentiert sich auf ausgesägten Portraits und Wappen, die alte Ordnung der Stadtverwaltung bestehend aus den bisherigen Bürgermeistern , ihren Direktorien, den Referaten und Ämtern.  Änderungen werden im Mai eingepflegt.

  

Standort 1:  Käthe Kollwitz Siedlung:
Maibaum mit Verwaltungspyramide siehe Seite der Stadt;  Google Karte &  hier: Analoge Raumorganisation in Burgweinting:

Der Maibaumständer steht an der Schwanz-Wurzel / Klitoris der Käthe-Kollwitz-Siedlung!

  

            

 Hier, in der “Offensive Bayern Siedlung” auf der anderen Seite von der Obertraublingerstr wird der Maibaum bearbeitet und bewacht:

Standort 2;Rudolf Aschenbrenner*** Platz : Bierpumpenbrunnen (Lederhosen Skulptur an Bahnleitungsmast)  Diesen Platz nehmen wir uns bei anderer Gelegenheit vor , die Lärmschutzwand und der dazugehörige Kunstwettbewerb für ganz Burgweinting war uns bei der Art BuZZ`l  Zentrales Thema…. Vielleicht graben wir hier mal ein Maibaumloch für einen 2 Maibaum in Burgweinting… ***Rudolf Aschenbrenner hat 1992 von der Stadt Regensburg die Runtinger Medallie verliehen bekommen, nun ist eine Verkehrsinsel nach ihm benannt.


…weitere Infos zur Expo 2000 Siedlung < siehe Schlingpflanzeninstallation hier 2006 !!!> oder auch Art BuZZ`l Pappiere lesen..

<klick!> zur Weltkultursterbehalbkugel, die auf der Verkehrsinsel des Rudolf Aschenbrenner Platz ‘ es aufgestellt werden soll geht es hier:

   

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

zur Startseite:http://jakob-friedl.de/

zurArt BuZZ`l: (BuZZ`Stop Ende August 2012)

zum Europabrunnendeckel: (wiedermal gedeatht 2013: Juni-Oktober)

Die Burgweintinger Freibaumtradition: Unterlagen geschreddert

freibaumbutton

Link zum  L.E.D.E.R.E.R., wo ab Nov.2013 die Bèáouvfre”Ausstellung mit dem 1/20 Modell der Maibaumwahlkrampfskulptur zu sehen ist.

<Bèáouvfre Doku im Blog, klick!>

Trimm Dich Station für Monumentalbildhauer Phase 1… (wird 2014 noch ausgebaut)

 

Aufbau der Wegweiserskulptur im Maibaumständer: beschriftete Fotoshow

Schilder im Dreieck von Maibaumständer, Maibaumwerkstatt und BUZ;  Fotoshow:

Neues Symbol des Fvfu-uüiUF.e.V. (mehr zum Verein <klick>)

Treffpunkt vor dem ehemaligen Schmeckermarkt (Art BuZZ`l)  Fvfu-uüiUF.e.V.: Informations- und Rekrutierungsveranstaltung zur Wahlkrampf-Maibaumskulptur.(siehe So 16.3.!!!)

  • So. 16.3.2014 um 11 Uhr:

Rondell vor der Käthe Kollwitz Siedlung, Fvfu-uüiUF.e.V.:

Wahlkrampf-Maibaum aufstellen mit starken Frauen. Danach Bierfest mit Würstln bis um 18 Uhr.

Anschließend gemeinsamer Besuch einer Wahlpartie.

Gruppenfoto mit Märzprinzen und 100 uniformierten Frauen….

 

 

burger3684 Wertung: 21.2/24 (5 votes cast)

¬ geschrieben von Audroel, nur noch 322 Tage, dann ist Maulwurf


11 Kommentare zu 'Wahlkrampf-Maibaumaufstellung am Kommunalwahltag oder immer nochmal später: So 16.3.2014 um 11 Uhr'

  1. Einladung sagte am 10. December 2013 um 21:47 Uhr:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    ich bitte Sie im Namen des burgweintinger Kunstvereins Fvfu-uüiUF.e.V., um Ihre Mithilfe bei einer Kunstaktion in Burgweinting.
    Insbesondere die Oberbürgermeisterkandidaten sollten sich angesprochen fühlen, denn es ist geplant, dass sich diese gegenseitig modellieren um Teil der Maibaumskulptur zu werden.
    Falls die Kandidaten unglücklicherweise keine Zeit haben sollten, können gerne Partei-Vertreter, Sadträte, Leute aus den Ortsverbänden oder den Jugenorganisationen einspringen. Ich bitte um gegenseitige Information und Absprache und freue mich über Rückmeldung, Anregung und Mithilfe.
    Der Fvfu-uüiUF.e.V. benötigt ausserdem Wahlkampfplakate von Ihren Parteien!
    Einen genauen Termin für die Modellieraktion werde ich Ihnen noch bekannt geben. Sie können jedoch gerne schon jetzt mit mir Kontakt aufnehmen.
    Alles weitere, zusammen mit vielen Zusatzinformationen finden Sie auf der Webseite und im an Sie adressierten Brief.

    Eine offizielle Anmeldung mit Konzept mit vielen Hintergrundinformationen finden Sie hier.
    mit freundlichen Grüßen
    i.A.Jakob Friedl

    Jakob Friedl
    Reibergassl 5
    93055 Regensburg
    Tel: 094128015301

  2. Anmeldung und Konzept an das Ordnungsamt sagte am 10. December 2013 um 21:48 Uhr:

    Sehr geehrte Damen und Heren,

    alles weitere zur geplanten Maibaumaufstellung finden Sie im Anhang.
    Sicherlich werden wir noch einige Details genauer durchsprechen…

    Ich wäre Ihnen dankbar, wenn wir dafür einen Termin finden.

    Für Rückfragen stehe ich Ihnen jederzeit zur Verfügung.

    mit freundlichen Grüßen

  3. An: Ortvereine und burgweintinger Institutionen sagte am 10. December 2013 um 22:14 Uhr:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    der burgweintinger Kunstverein Fvfu-uüiUf.e.V. beabsichtigt im März 2014 einen künstlerisch gestalteten Maibaum aufustellen.
    Wir wenden uns mit dieser Kunstaktion an alle Bewohner Burgweintings, die Vereine und Ortsvereine und die im Stadtrat vertretendn politischen Parteien,
    die wir alle um Mithilfe Bitten.

    Ein erstes Vorbereitungs Treffen für interessierte Burgweintinger findet am 2. Januar um 18 Uhr vor dem ehemaligen Schleckermarkt im BUZ statt.
    Im Internet können Sie bereits im Vorfeld ausführlich über die geplante Kunstaktion informieren und ein paar Bilder anschauen:
    http://jakob-friedl.de/?p=3684
    Hier die Anmeldung mit Konzept für die Kunstaktion mit ausführlicher Beschreibung der Beweggründe, Vorüberlegungen und Maßnahmenkatalog zur geplanten Kunstaktion.

    An dieser Stelle der an Sie adressierte Rundbrief. Ich bitte Sie, dieses Einladungsschreiben an die Burgweintinger Vereine und Institutionen in Ihrem Verteiler weiterzuleiten. (Also den verteiler der Ortsvereine der Feuerwehr, der Verteiler des Netzwerktreffens Burgweinting)

    Ich bin gespannt auf unerwartete Wendungen und neue Kunst in Burgweinting und freue mich über konstruktive Kritik, Anregungen und Mithilfe.

    mit besten Grüßen
    i.A.
    Jakob Friedl

  4. Andas Kulturreferat sagte am 10. December 2013 um 22:30 Uhr:

    Sehr geehrte Damen und Herren,

    im Anhang befinden sich zwei an Sie adressierte Schreiben,
    mit denen ich Sie über eine geplante Kunstaktion in Burgweinting informieren möchte. Ich freue mich über Ihr Interesse und Unterstützung. Alles weitere entnehmen Sie dem Anhang:

    http://jakob-friedl.de/download/maibaumstandorteins/ordnungsamt_maibaum_konzept.pdf
    und
    http://jakob-friedl.de/download/maibaumstandorteins/maibaum_Kulturreferat.pdf

    mit freundlichen Grüßen
    i.A.

  5. An die rewag stiftung sagte am 10. December 2013 um 22:38 Uhr:

    Sehr geehrter Herr Schulz,

    ich will für dem gemeinnützigen burgweintinger Kunstverein Fvfu-uüiUF.e.V. Fördergelder für eine Kunstaktion beantragen: Wir wollen einen Maibaum auftstellen, eventuell schon im März. Mit den Vorbereitungen vor Ort beginnen wir unter Einbeziehung von möglichst vielen Burgweintingern bereits im Januar.

    Informationen zu unserem Vorhaben entnehmen Sie den Briefen im Anhang
    und der Webseite:http://jakob-friedl.de/?p=3684

    Ich freue mich über ihr Interesse.
    Vielleicht wird es ja dieses mal etwas….
    mit herzlichen Grüßen
    i.A.

  6. Bundeszentrale für plitische Bildung sagte am 10. December 2013 um 22:59 Uhr:

    Sehr geehrte XXXX,

    nach dem Ende der Art BuZZ`l hatte ich etwas mit mir selbst zu kämpfen gehabt und einiges zu regeln…

    Jetzt endlich habe ich ein erstes Konzept für eine partizipative Kunstaktion des gemeinnützigen Kunstvereins im regensburger Stadtteil Burgweinting fertiggestellt.

    Ich schicke Ihnen an dieser Stelle eine Anfrage nach finanzieller Förderung.

    Auf der Webseite finden Sie auch einige Fotos zu Standort und Kunst:
    http://europabrunnendeckel.de/?p=3684
    Können Sie sich vorstellen, dass die Kunstaktion von der Bundeszentrale für politische Bildung gefördert werden könnte?

    Ich freue mich über Ihre Rückmeldung und konstruktive Kritik.
    mit besten Grüßen

  7. Krampus_Frau sagte am 11. December 2013 um 00:44 Uhr:

    Ein Maibaum wird traditionellerweise am 1.Mai aufgestellt. In der Nacht zum 1.Mai besteht im Rahmen des Brauchs außerdem die Möglichkeit, durch die Nachbarschaft zu ziehen und allerlei Streiche zu spielen… (Z.B. Blumentöpfe von den Terrassen wegtragen oder austauschen, Weihnachtsdeko in die Bäume hängen, öffentliche Wege und Straßen mit Kreidebildern verzieren, oder ganz fies: Nachbarn, die man nicht leiden kann, Eier (u.a.) an die Hauswand klatschen…)

  8. der letzte Detektiv sagte am 13. March 2014 um 00:15 Uhr:

    Hallo? Hallo?!
    -ist da wer?
    Hallo..?

  9. duldomar sagte am 5. April 2014 um 07:19 Uhr:

    nochmal rückblickend Presse, aus dem Wahlkampf:
    Leider sind nur die Piraten auf das Angebot des Fvfu-uüiUF.e.V. alle Parteien im Wahlkampf inhaltlich zu unterstützen eingegangen:
    http://mobil.wochenblatt.de/nachrichten/regensburg/regionales/art1172,224233

  10. FUF sagte am 8. May 2014 um 09:27 Uhr:

    Sehr geehrter Herr A K,
    wie bereits telefonisch besprochen, übermittle ich Ihnen, bzw. dem SVB, stellvertretend für den Kunstverein unser Anliegen den Schaukasten in der Käthe Kollwitz_Straße instand gemeinsam in Stand zu setzen und zu nutzen.
    Der Brief befindet sich im Anhang. Am 1. Juni stellen wir den Junibaum auf und würden uns freuen bereits zu diesem Termin auf ein gelungenes Mit- und Nebeneinander anstoßen zu können.
    mit besten Grüßen
    i.A.
    Ihr Jakob Friedl

  11. […] Ideale Lage des alten Maibaumständers / analoge Raumorganisation: FOTOS alter idealer Standort […]

Hinterlasse einen Kommentar