3 politische Kundgebungen…. alle Mittel unmöglich


Ursprünglich geplante Kundgebungen:

Begründung der 3 Demonstrationsaktionen LESEN

sonst versteht ihr G A R N I C H T S !!!! :

http://europabrunnendeckel.de/download/vollcornform/3_Kundgebungen_FUF.pdf

Antwortschreiben des Ordnungsamts mit Begründungen der unzulässigen Mittel:

http://europabrunnendeckel.de/download/vollcornform/3demos_O_amt_Bescheid_3_2017.pdf

 

Was lässt sich dazu noch sagen?

 

Fr.,10.3.: Kreidekreise im Park (vergl. Begündung der 3 Demos oben!!!)

… an Stellen die im Jahr 2004 für die unterkellerten Glaskästen der nie umgesetzten Planungen einer Esplanade (Infos hier im Blog & vergl. Dokumentation Bürgerdialog Verbindung Hbf-Altstadt) freigeschnitten wurden (Die Esplanade wurde hinfällig, da sich 2004 entschied, dass Regensburg nicht Kulturhauptstadt wird. Ohne Esplanade machte auch der Europabrunnen keinen Sinn.. Übrigens stand das Baumkunstwerk “Kasten 1”, dessen Figuren zum Europabrunnendeckel blickten,  genau an so einer Stelle an der ein Glaskasten geplant war, so auch das König LudwigI Reiterstandbild, das 2010 wieder ans Ende der imaginierten Prachtstraße “verbindung Altstadt Hauptbahnhof”…auf den Domplatz versetzt wurde…

Einwände des Gartenamts: Die Gestaltungshoheit in den Grünflächen liegt beim Gartenamt. Die Kreidekreise sind über den Zeitraum der Versammlung hinaus sichtbar. Die Kreidekreise könnten den städtischen Rasenmäher beschädigen. Da die Gestaltungshoheit beim Gartenamt liegt, lohnt es sich auch nicht zu fragen, ob der Kunstverein den Rasen vor dem Einbringen von Fußballplatzkreide selbst mähen darf… Allerdings ist anzumerken, dass die seit 2004  fehlenden Bäume (es gab eine Ersatzpflanzung im Aberdeenpark) über einen viel längeren Zeitraum sichtbar sind als die Verunreinigungen durch Kreidekreise, die Standorte für mögliche Nachpflanzungen anzeigen sollen.

An dieser Stelle sei noch daran erinnert, das Bgm.Huber 2015 den Europabrunnen zuschütten und 2 Bäume hineinpflanzen wollte, weil die Anschlüsse vorgeblich vergammelt seien und jeder Baum, gerade in diesem Bereich sehr wichtig für das Stadtklima sei.

Betreffend des Keplerareals wurde mit dem Ordnungsamt vereinbart, dass sich während der (Flohzirkus) Aktion “Seedbombs in den Architekturkreis werfen” die Person mit dem 2.Funkgerät nicht auf dem Gelände des Keplerareals befindet, da dazu die Besitzer gesondert um Erlaubnis gefragt werden müssen. Das Keplerareal ist kein öffentlicher Raum.

Sa.,11.3.: DJ Albertstraße NICHT auf den Plateaus des Keplerareals (vergl. Begündung der 3 Demos oben!!!)

Anfrage des FUF und Grundsätzliche Einwände der Evangelischen Kirche:<klick> Das Keplerareal ist kein öffentlicher Raum. (Thema der Demo !) Es ist nicht möglich hier einen Infostand abzuhalten, denn wenn sich jemand ein Bein bräche, könnten die Eigentümer haftbar gemacht werden…. Eine Einwilligung der Eigentümer ist für den Kunstverein zur Zeit nicht zu bekommen. Die Stadt tut sich da leichter, siehe Transparente am Lutherhochhaus.- Die Aktion wurde also zum Milchschwammerl verlegt, der auch an der Alberstraße liegt , jedoch nicht auf den Plateaus des Keplerareals und neben dem Busbahnhof.

Sa., 18.3.: Europabrunnendeckel knacken (vergl. Begündung der 3 Demos oben!!!)

Einwände des Tiefbauamts: !!! Der Deckel ist nicht als Bühne konzipiert.!!! Der Deckel darf nicht beschädigt werden. Es war ja auch nicht beabsichtigt den Deckel zu beschädigen, sondern ganz im Gegenteil seine Qualitäten und Konstruktionsweise sichtbar zu machen und den Ursprungszustand am Ende der Versammlung wieder herzustellen… Die Verplankung sollte für den Zeitraum der Veranstaltung abgeschraubt werden, um der Bevölkerung einen Blick auf den darunter liegenden Raum zu gewähren. Die Aktion kann als Reenactment der Arbeit “Halbwahrheit” von Konzept-Künstler Pravdanliub Ivanov, im Rahmen der Donumenta 2005 gelesen werden. Das Austauschen der Schlösser ist ein symbolischer Akt. Dem Tiefbauamt entsteht dadurch kein Schaden. !!! Die Band soll also neben dem Deckel spielen,  da der Deckel nicht als Bühne konzipiert sei !!! (sondern als Abdeckung des darunter liegenden Raums). Das ist einfach nur lachhaft: Intention des Eurobabrunnendeckelprojektes war es immer die Qualitäten des Deckel herauszustellen, vergleiche z.B- EBDDV, Petition 2013, Projekt der Zwischen-Nutzung 2009/2010 und damit verbundene Auftritte auf und unter dem Deckel

Allerdings bestätigt dies lediglich das seit 2010 geltende Kunstverbot vergl. z.B. Puplic Crossfader 2013 ( hier  und da ),  eine Protestaktion gegen die Schaidingerbodensprenklerpläne,damals war es nicht möglich Pfannkuchen auf dem (alten) Deckel zu braten, da dieser einstürzen könnte… absurd… Absurd mutet in diesem Zusammenhang allerdings auch an, dass der Europabrunnen nie korrekt thematisiert wurde und stattdessen 2013 in den Planungsumgriff für RKK und ZOB hineingenommen wurde, um nicht über den Deckel sprechen zu müssen, während im Hintergrund für über 100 000€ die Planungen für die Bodensprenkleranlage vorangetrieben wurden – und der Europabrunnen 2015, unmittelbar vor dem ersten Zusammentreffen der Bürgerbeteiligung für den ZOB,  wieder aus dem Planungsumgriff herausgenommen wurde…um nicht über eine künstlerische Nutzung im stadtplanerischen Zusammenhang mit den Bauvorhaben sprechen zu müssen (Anweisung des Koalitionsausschusses…).   Dabei gab es zur ersten Bürgerbeteiligung konkrete Vorschläge des FUF für lebendige und soziale Kunst am Bau.  ….usw. Der FUF spricht hier nur noch von Ablenkung und Willkür. Der neue Deckel ist gut für Kunst geeignet. Der ungenutzte Stillstand beabsichtigt. Die in jeder Hinsich dürftigen Touristen Rasttplatzpläne geben den Entwicklungen RKK und ZOB die Richtung vor.

######################################################

 

“Für ein soziales Begegnungszentrum neben dem Busbahnhof
anstelle eines RKK Kongresszentrums! Mehr Freiraum für Kunst, Kultur und Engagement am Europabrunnendeckel und dem Rest der Stadt.”

Ausweichdemo (Anmeldungstext), wegen schlechtem Wetter von Sa auf Fr vorverlegt; deshalb nur DJ Albertstraße und nicht auch die CANNED CAPRIECES Live, Ausweichort: Schwammerl, denn der Europabrunnendeckel steht ja als Bühne oder für Kundgebungen nicht zur Verfügung.(siehe oben) Ausweichmethode: Pfosten statt Kreidekreise. Plus: Bodenmarkierung des Planungsumgriffs am Europabrunnendeckel mit roter Sprühfarbe! Infos zu den nicht genehmigten Demonstrationsmitteln siehe obenDEMO-Begründungen lesen…sonst kein Inhalt sondern nur Spaß.

 

 

??? W O  S I N D  D I E  S L O G A N S  ???

Ablauf Ausweichdemo am Fr.17.3.:

14 Uhr: Treffen am aufgebauten Infostand am “Milchschwammerl” //

14:15 Uhr Weg rund um einen Teil des  Planungsumgriffs für RKK und ZOB entlang der Bürgersteige unter Beachtung der Ampeln; Anbringen von fünf 1m hohen Pfosten im Bahnhofspark  & Bodenmarkierung neben Brunnendeckel //

14:45 Uhr- 15 Uhr Reden //
15 Uhr – 17Uhr: Jugendliche bringen ihre Musikbox mit// 100m Langsamlauf um den Obelisken

17 Uhr: Ende der Versammlung

 

 

 

Plan:

zurück zur vollcornform Mutterseite <klick>

 

alternative_Europabrunnendeckel_Startseite http://europabrunnendeckel.de/
Startseite: http://jakob-friedl.de/

zurück zur vollcornform Mutterseite <klick>

http://europabrunnendeckel.de/?p=2956#pravdanliub

http://www.pravdo.com/the-life-of-others-is-somehow-easier-4.html

Verbindung Hbf-Altstadt: Esplanade…1997/98 noch 200 Bäume zur Disposition, vergl. Dokumentation der Stadt (link links im Text!)

Foto oben: Kreidekreis…. z.B. hier stand einmal ein Baum, hier könnte ein neuer gepflanzt werden, die restlichen Bäume auf dem Foto könnten drann glauben müssen wenn der Eingang zum RKK von der Maxstraße aus ebenerdig gestaltet wird….

Foto unten: Plateaus des brutalistischen Keplerareal, Anbindung zur Albertstraße

Foto unten: Europabrunnendeckel als Bühne, Eröffnung des Projektes am 8.7.2009 mit Roman S:

Foto unten: Der Europabrunnen liegt seit der Bürgerbeteiligung 2015
>wieder ausserhalb des Planungsumgriffs für Rkk und ZOB…. Touristen-
Römerrastplatz mit Bodensprenkler und eingezeichnetem “nassen Limes” als Grenze.

 

Nur mal so, weil wir alle noch keine Ahnung haben….

Wo werden die öffentliche Toilettenanlagen untergebracht?:

zum Plaket unten: “We are legion?” vergl: Wanderausstellung im historischen Museum und zeitgleiche Stadtratsentscheidung für einen Touristen-Römer-Bodensprenkler (2016), mehr dazu auch im würdigenden Artikel zu Fontana Regina am Dachauplatz (hier gab es einen Wettbewerb!)

 

Die u-19 Auswahl der polnischen Frauen Handball Nationalmanschaft kam auch vorbei,,,,

burger5623 Wertung: 11.0/24 (1 vote cast)

¬ geschrieben von Audroel, nur noch 218 Tage, dann ist Maulwurf


2 Kommentare zu '3 politische Kundgebungen…. alle Mittel unmöglich'

  1. Audroel sagte am 15. March 2017 um 17:05 Uhr:

    Kommt zur DEMO, bringt Freunde mit, Lauft ne Runde
    zwischen Ernst und Albert und macht Euch dabei Gedanken…
    Beraten wir uns am Infostand und planen das Mai Open Air usw.
    Brezeln sind bestellt (Köder). Di-Do gehts los mit vollcornform…
    Buttonmaschine am Start. DJ Albertstraße verschollen.
    Ich geh ihn jetzt suchen.

  2. Audroel sagte am 23. October 2017 um 16:33 Uhr:

    audroel sagte am 2. May 2017 um 19:42 Uhr:

    http://europabrunnendeckel.de/?p=5740#sa13Mai
    Audroel sagte am 10. May 2017 um 09:51 Uhr:

    http://europabrunnendeckel.de/?p=5740#ergaenzung_Kundgebungsmittel
    Audroel sagte am 10. May 2017 um 09:53 Uhr:

    http://europabrunnendeckel.de/?p=5740#Preview_Bedarfsanalyse_und_Bildergalerie_Plaene
    Audroel sagte am 10. May 2017 um 09:56 Uhr:

    http://europabrunnendeckel.de/?p=5740#keplerareal
    Audroel sagte am 14. May 2017 um 16:21 Uhr:

    http://europabrunnendeckel.de/?p=5740#wort_zum_sonntag
    Audroel sagte am 14. May 2017 um 19:21 Uhr:

    http://europabrunnendeckel.de/?p=5740#besondere_Orte_und_Objekte

Hinterlasse einen Kommentar