ein_alternativer Einstieg in die Europabrunnendeckelwebseite

Oben: „Dachauplatz. Erinnerung Gestalten“ zum 23.April 2016

t

Vollendete Tatsachen. Fotos von Umweltverbrechen der Rodung aller wertvollen, teilweise über 70 Jahrte alten, Bäume und Sträucher entlang des alten Aubachufers im Burgweintinger Ortskern für den Bau einer Betonrinne folgen, wenn ich mich von dieser unbeschreiblichen Schweinerei erholt habe. Im Frühsommemer ist mit der Betonierung des von Wurzen befestigten Bachufers die 2. und End-Stufe vorgesehen. Es ist zum Heulen. (mehr dazu siehe einstweilen hier)

Aktuell: Aubachtaler Johannisbeer Anbau Aktion mit einem VW Bus voller Pflanz-Material(Fotos folgen) …Ein Monat Arbeit wurde wieder vernichtet, die Anweisung lautete: „Alle Johannisbeeren herausreissen “ Fotos und Dokumentation sind im Kasten…

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Finissage am 28. April 18-20Uhr !!!!

Lautenbuton

<<<<Mein Biberkampf: Siehe auch Junibaumschmuck (unten) und was so in den letzten Jahren unter dem Suchbegriff „Biber Burgweinting“ (Biber Pegida) rauspurzelt….zur Seite mit Fotos vom nun zerstörten Au-Bach im Dorfkern>>>>

zur „Dachauplatz Gestalten“ Projektseite mit Infos & Doku  

dachauplatz.indd

Juni 2015: Freier Beitrag zum eingeschränkten Wettbewerb zur Neugestaltung des Dachauplatzbrunnens: (zum Beitrag: klick auf das Foto)

„Kepf in der Dusche“

Dazu die Geschichte der Kepf:

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Sept.2014:

Import_Export Camp / Fvfu-uüiUF.e.V. im September 2014 <klick>

2014 Juli-Oktober

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

2014 Januar-Jul …der Maibaum wurde im Nov.2015 abgesägt, weil die Sicherheit des Fundaments des städtischen Ständers aufgrund unauffindbaurer Akten nicht mehr zu gewährleisten war. Demnächst wird der Maibaumständer ausgegraben…demnächst mehr dazu.

i

unten Maibaumkonzeptionen: z.B. Trainingsstation für Monumentalbildhauer, Anträge und Ablehnungen / Archiv des Schriftverkehrs: z.B.  Fördermittelverteilung durch Würstelzupfen / Antwort: „Würstel sind Lebensmittel und keine förderfähigen Zusammenhänge„, Backofennutzung, Vereinstafelskulptur  (abgelehnt) etc:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

2014: Vorbildhaftes Scheitern:

Faktor_K  (Stadt der Wissenschaft etc…)

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Nov.2013:

Beaufvre: FUF_Gruppenausausstellung im Herbst: <klick>

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

September 2013:

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

2012 -2013 Art BuZZ`L:

Weiterentwicklungen und Konzeptionen Richtung Gegenwart siehe Blinkbuttons:

Vorarbeit….. erste Konzeption /Theme/   Portfolios / Fiktion:

Projektstart im Mai 2012:

 

:::::::::::::::

Forschungsgebiete


Zukunsftsforschung:

Vergangenheitsbewältigung (unvollständig):

Europabrunnendeckel-Artikel:

Fvfu-uüiUF.eV


 

 

……….

Jetzt online annonym  oder namentlich unterschreiben:
https://www.openpetition.de/petition/online/u-a-fuer-einen-neuen-freibaumstaender-am-burgweintinger-bahnhof-rudolf-aschenbrenner-platz

Die Unterschriftenlisten liegen bisher in der Bäckerei Ebner, beim Dönerim BUZ und gegenüber und im Blumenladen im BUZ aus …. LISTE WIRD LAUFEND VERVOLLSTÄNDIGT.

freibaumbutton

Neue Artikel: <Bodensprenkleranlage II_ 19.01_2016>

gewissenlos_mutlos_meinungslos_so_jung_und_schon_korrupt

Offener Brief Jan 2016: http://europabrunnendeckel.de/download/Offener_Brief_Euro_Bodensprenkler_17_1_2016.pdf

 

Reiterstandbildschutz und geplante Verhüllung: Dokumentation <klick>

ludwigeisnerkarte_kl500

Foto unten vom Juni 2015: Die Kepf sind wieder ausgeräumt, das Wasser abgelassen…

IMPRESSUM

Startseite

mit allen Inhalten (Burgerpreis / Zukunftsforschung/Vergangenheitsbewältigung/Europabrunnendeckel), Burgerbefreiungsmaske und Streusalzhaufen zum Wegklicken,nachgebauten Europabrunnen-schriftklappen und Seitenleiste zum scrallen.

Youtubekanäle:

  1. Europabrunnendeckel Wirt <klick>
  2. McRadcapl <klick>
  3. Jakob Friedl
  4. ??Visuell

::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

Förderverein für unter-und überirdische UrbanismusForschung /Fvfu-uüiUF.e.V. <klick>

link zum Pirat Pad zur fuüiuf Satzungsüberarbeitung <klick>

:::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::::

E U R O P A B R U N N E N D E C K E L P R O J E K  T <klick>

Neue Artikel: <BodensprenkleranlageII_ 19.01_2016>

Offener Brief Jan 2016: http://europabrunnendeckel.de/download/Offener_Brief_Euro_Bodensprenkler_17_1_2016.pdf

2015:

PLANUNGSUMGRIFF DES ZENTRALEN OMNIBUSBAHNHOF / ZOB: BÜRGERBETEILIGUNG: Reden wir von einer qualitativen Ausgleichsfläche….ein Platz an dem die Stadt Formbar bleibt. <klick> Ein Blick über den Bauzaun <klick> ….

Auseinandersetzung über „TwoTrees“:

#Baumdenken (Schleifung der Brunnenanlage ??? Jan.2015)

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………….

Informations-Kontext rund um die Diskussion am Mo den 23.2. im Blog

<klick auf das Blinkbild unten>

für den Einladungstext mit der Aufgabenstellung  

klick auf  den Einladungsflyer:

…und nochmal für die Bürgerbeteiligung:

burger2481 Wertung: 17.9/24 (26 votes cast)

¬ geschrieben von Audroel, nur noch 17 Tage, dann ist Maulwurf


11 Kommentare zu 'ein_alternativer Einstieg in die Europabrunnendeckelwebseite'

  1. duldomar sagte am 23. Januar 2012 um 00:04 Uhr:

    die holy katana singers fragen!

    ::::::::::::::::::::::::::::::::
    Begriffsklärung:

    1. Begriff: Technik zur Erzeugung von Mundpropaganda (Word-of-Mouth). To buzz; engl. für summen bzw. schwirren; wird auch mit Gerede übersetzt.

    2. Merkmale: basiert auf der Wirkung traditioneller Mundpropaganda, der persönlichen Empfehlungen von Person zu Person. Beim Buzz Marketing sprechen Privatpersonen (sog. Buzz Agents) i.d.R. gegen ein Honorar oder die Vergabe von Gratisprodukten in ihrem sozialen Umfeld (bei Freunden und Kollegen) oder an öffentlichen Plätzen (Bushaltestellen, Warteschlangen) in einem natürlichen und ungezwungenen Kontext positiv über eine zu bewerbende Marke bzw. Produkte, Services und Unternehmen. Das Buzz Marketing kann sich zusätzlich die Wirkungsweise des Viral Marketings und die Möglichkeiten des Informationsaustausches im Internet via E-Mail sowie Blog- und Foreneinträge zu Nutze machen. Als Multiplikator und zusätzlicher Hebel können zusätzlich unabhängige PR und Medienberichterstattung dienen.

  2. […] <klick> zur Art BuZZ`l (Die Kunstschneiße Burgweinting beackert seit Neuland, damit Kunst nac… […]

  3. Die stimme aus dem Off sagte am 29. November 2012 um 17:58 Uhr:

    Hi oida . Die Seiten is sowas von chaotisch, dass scho wieder schee is.. Trotzdem nervts mi dass i ned des find wos i suach.. Nämlich wos heid im Buzzl los is.

    Sers , das U

  4. Audroel sagte am 29. November 2012 um 20:31 Uhr:

    @Stimme aus dem Off:
    ..klick dich halt weiter zum Dezemberprogramm.
    Die BuZZ`l ist täglich besetzt,
    von 11-18Uhr
    eigentlich aber von 10-23 Uhr.
    Im Moment z.B. nicht, ich komma ber dann gleich rüber: 0941 28015301

  5. Jakob sagte am 11. Februar 2013 um 02:05 Uhr:

    @Stimme aus dem Off:
    Schön, dass Du Dich meldest.
    Folge den bunten Balken und scrall im entsprechenden Monat zum Programm!

  6. ein verergerter gast sagte am 24. März 2013 um 14:21 Uhr:

    drecks laden
    bedienung war ostdeutsch und ich habe kein wort verstanden
    das alkohol freie bier schmeckte milde ausgedrückt „zum kotzen“
    es war arsch kalt
    die rede des veranstalters war einschläfernd und absolute fremdscham für alle gäste.

    auf nimmer wieder sehen
    herr jakob langweilmichbeiderredebiszumtot

  7. Alexandra sagte am 30. März 2013 um 00:07 Uhr:

    Mir hat´s sehr gut gefallen. Geniale Musik in coolem Ambiente, ordentlich abgefeiert, getanzt und viel Spaß gehabt. Das „richtige“ Bier hat übrigens gut geschmeckt :o).
    Mit lieben Grüßen aus dem hohen Norden – Alexandra

  8. nurmal so zum lesen sagte am 28. April 2013 um 16:08 Uhr:

    http://www.wochenklausur.at/

  9. matze sagte am 29. Mai 2013 um 17:12 Uhr:

    Komme zufällig über einen Link von regensburg-digital hierher.

    Sorry, aber diese Seite bräuchte dringendst einen neuen Anstrich.
    Ein Mischmasch von Schriftarten gepaart mit einer Unübersichtlichkeit, dass hier selbst von künstlerischer Freiheit nicht mehr gesprochen werden darf.

    Vll. nimmst du dich der Seite ja nochmal an.

  10. […] NEWS  auf der “Startseite” […]

  11. […] Hier meine Argumente zur Fortsetzung des Projektes um die Monate Juli, August September: <klick&g…weiterdann rechteSpalte bei den Briefen…… […]

Hinterlasse einen Kommentar