Deckelsanierung mit den Fuffis`09

Vorgeschichte im Blog:

-In Erwartung der Bauarbeiten am Brun-
nendeckel baute ich eine Treppe, Regale und sanierte das Pflaster der Klappen zur Brunnenstube…

Präparieren zum Renovieren....Installation läuft.

Regenwetter stellte im August2009 ein Problem dar…., das Licht allerdings war schon schön.

Hier gibts eine überarbeitete Fotoshow!

10 min Filmschnippsel von der Sanierung`´09

Europabrunnendeckelneuabdeckelung:

Ende August 2009 war es endlich so weit:  Das Material zur Überdachung des Brunnendeckels wurde geliefert. Das Tiefbauamt hatte die Stratibau Gmbh als Sponsor für die Neuabdachung gewonnen. Die Neuabdeckelung war notwendig, da es durch den alten Deckel hindurchregnete und das unterirdische Europa-Brunnenbecken immer feucht blieb und so nur sehr beschränkt als Werkstatt und Forschungsstation und Materiallager nutzbar war. Da der Brunnendeckel im Schnitt alle 4 Jahre saniert werden muß, weil die Bretter spreisselig werden hätte eine erneute Generalüberholung durch die Stadt also für das Jahr 2010 ohnehin angestanden. Beim letzten mal (2006) kostete diese Maßnahme der Stadt 4000€.  Die Sanierung des Brunnendeckels durch den Fvfu-uüiUF.e.V. kostete der Stadt keinen Cent, machte das Brunnenbecken nutzbar und schützt das Gebälk, da nun garkein Wasser mehr eindringen kann. Da Robert und Benni Architektur studier(t)en und auch ich ganz genaue Vorstellungen vom Ausehen und der Funktionalität hatte, niemand aber jemals derartiges probiert hatte, bliebt abzuwarten, wie sich das neue Dach nach den ersten Winter überleben würde. <Bisher jedenfalls hat es sich noch nicht wie befürchtet in Kasper David Friedrich Manier geworfen…immerhin.>

Die gemeinschaftlichen Bauarbeiten stellten meiner Meinung nach die abgefahrenste Performance dar, die jemals in Regensburg im öffentlichen Raum stattgefunden hat. Wir arbeiteten wochenlang halbnackt, von früh bis in die früh, und ohne Musik und Bier ging natürlich garnichts. An dieser Stelle werden alle Bauarbeiter namentlich aufgeführt: Robert, Benni, Ernst, Raban,Tobi, Moritz, Mireille, Tom, Anja, Hans Rudi Scheidegger (Künstler, Architekt, Rentner und ältestes Vereinsmitgied) und allen die uns Gesellschaft leisteten.

Die Baustelle gab täglich ein anderes Bild ab: Mal sah der Sarkopharg mit der Dachpappe oder den geteerten Unterseiten der Holzplatten aus wie ein Sarg und den Passanten entglitt angesichts der Scheuslichkeit schon mal ein Gesichtszug. Doch auch für uns war es schwer auszuhalten…das der Brunnendeckel nun aussah, wie die Walhalla von unten (was kommt raus???). Abends, im Flutlicht der Dachstrahler, evozierten die Werkzeuge und die Teerpappe Bahnen auf dem Brunenndeckel das Bild einer institutionalisierten Installation in der nicht vorhandenen Kunsthalle….  und jeden Tag ging der Arbeitswahnsinn mit voller Energie weiter. Das Wetter spielte bis zuletzt mit.  Ich ließ meinen Flug zur Bienale nach Istambul in die Tonne stampfen und verpackte den unfertigen Deckel zwischenzeitlich, weil ich in Fürth eine Ausstellung mit Michl Schmidt hatte (Rakt). Jeder Einzelne scheiterte mit dem persönlichen Perfektionismus an der Arbeitswut der Gruppe und letzendlich wachte ich darüber, das alles bis ins letzte Detail perfekt und kompromislos (um)gearbeitet wurde. Das Ergebnis sollte besser, funktionaler und vielschichtiger sein als jede am Reißbrett ausgetüftelte Planung, die eine von der Stadt beauftragte Firma, der Bauhof oder wer auch immer sie ausführen könnte. Der Brunnendeckel nahm wieder einmal wochenlang meine (Alp)träume in Beschlag, jede Nachlässigkeit und Vereinfachung trat schmerzhaft ins Bewußtsein. Zuletzt legte ich mit Hans Rudi Scheidegger die Platten im Rhytmus des Pflasters um und der Brunnen sah nicht mehr aus wie eine Aufmarschrampe….Wir tauften ihn auf den Namen Europabrunnendeckel der Kunst und strichen ihn endlich weiß an.

Fotos, Videos………

800sanierung

¬ geschrieben von Audroel, nur noch 267 Tage, dann ist Maulwurf


9 Kommentare zu 'Deckelsanierung mit den Fuffis`09'

  1. Presse : Jakob Maulwurf-Friedl sagte am 22. November 2010 um 14:29 Uhr:

    […] über den sich immer mehr Menschen aufregen ist hier nichts zu sehen…”)))…gemeint waren wohl die ersten Renovierungsarbeiten, die Ausbesserungsarbeiten am Straßenpfla… In meinen Augen waren das natürlich großartige Installationen und nie gesehene erlebte […]

  2. Bratwurst sagte am 15. February 2011 um 11:58 Uhr:

    Hier wäre zu erwähnen, dass Jakob den Perfektionismus verkörperte. Wir, die Arbeiter wollten vor allem die Aufgabe lösen, hatten dabei aber nicht Jakobs Vision im Kopf. Deswegen musste er dann auch manchmal Getanes wieder ummodeln.

  3. […] die bevorstehenden Deckelsanierung (ende August/September) vorzubereiten baute ich eine Treppe in die Brunnenstube, die den Mitarbeitern und Besuchern einen […]

  4. […] und hier gehts zur Europabrunenndeckeldachsanierung(Aug -Oktober 2009) […]

  5. […] Pre(p)review am 8.7.09///* Beschirmung/FUF Bürstet das Pflaster/Piktogramme/Zerstörung///* Deckelsanierung mit den Fuffis///* Müll(2010)/Staubsauger, RakT -Schlemmkreide & Mülleimerinstallation(2009) ///* Herbst / […]

  6. […] im Oktober 2009, kurz vor Schluß, die Erlaubnis vom Baureferat das Projekt am gerade eben fertig renovierten (benutzbargemachten) Europabrunnendeckel (weiter im Blog) ein weiteres Jahr zu betreiben, beschwerte sich auch schon das Ordnungsamt und […]

  7. […] Juni09 * Pre(p)review am 8.7.09 * Beschirmung/FUF Bürstet das Pflaster/Piktogramme/Zerstörung * Deckelsanierung mit den Fuffis * Müll(2010)/Staubsauger, RakT -Schlemmkreide & Mülleimerinstallation(2009) * Herbst / […]

  8. Burgerallee : Jakob Maulwurf-Friedl sagte am 7. December 2011 um 16:04 Uhr:

    […] Juni09 * Pre(p)review am 8.7.09 * Beschirmung/FUF Bürstet das Pflaster/Piktogramme/Zerstörung * Deckelsanierung mit den Fuffis * Müll(2010)/Staubsauger, RakT -Schlemmkreide & Mülleimerinstallation(2009) * Herbst / […]

  9. […] Deckelsanierung mit den Fuffis`09 […]

Hinterlasse einen Kommentar